Aktuelles aus unserer Praxis

Information zum eingesetzten Impfstoff

In der Praxis wird gegen Corona mit Impfstoffen von Biontech und Astra Zeneca geimpft. Aktuell impfen wir bevorzugt Menschen ab 70 Jahre, Patienten, die eine Therapie wegen Lungenkrebs erhalten und deren unmittelbare Angehörige und schwer lungenkranke Personen.

Wir wissen immer erst wenige Tage vorher, welche Impfstoffe uns in welcher Menge zur Verfügung stehen. Derzeit berücksichtigen wir auch Personen ab 60 Jahren als "Nachrücker", sofern sie bereit sind, sich auch mit dem Impfstoff von Astra Zeneca impfen zu lassen.

Aus medizinischer Sicht ist der Impfstoff von Astra Zeneca bei über 60-Jährigen gleichwertig zu dem von Biontech. Er erzeugt nach jetzigem Stand nach der ersten Impfung einen höheren Schutz gegen Corona als der Impfstoff von Biontech, der erst nach der zweiten Impfung das gleiche Schutzlevel erreicht. Unerwünschte Nebenwirkungen nach der Impfung treten bei älteren Personen deutlich seltener auf als bei jüngeren.

Für die Bekämpfung der Pandemie und zum Schutz aller müssen möglichst viele Menschen unabhängig vom Alter geimpft sein. Da in der Praxis derzeit nur Impfstoffe von Biontech oder Astra Zeneca zur Verfügung stehen, fehlt bei jeder Impfung mit Biontech bei Menschen über 60 Jahren diese Impfdosis für Risikopatienten unter 60 Jahre. Patienten über 60 Jahre, die für sich ohne medizinischen Grund eine Impfung mit Astra Zeneca ausschließen, sollten eine Impfung über ein Impfzentrum wahrnehmen oder bei ihrem Hausarzt nachfragen..

Zurück